Sport - Woche 2 von 4

Veröffentlicht auf von yggdrasil

So, die zweite Woche hat begonnen. Im neuen Job bewege ich mich viel weniger, da muss ich schauen, wie ich das in Zukunft wieder ausgleichen kann.

 

Hier aber die Zahlen für diese Woche, die dann nach und nach aktualisiert werden:

 

Wochentag Schritte Fahrrad Strecke gesamt Noch zu laufende Schritte
Montag 5.000 0 km 2,750 km 33.500
Dienstag 5.165 0 km 2,841 km 28.335
Mittwoch 2.487 0 km 1,368 km 25.848
Donnerstag 2.802 0 km 1,541 km 23.046
Freitag 4.573 0 km 2,515 km 18.473
Samstag 5.034     9 km    11,769 km    6.689     
Sonntag 6.712   0 km   3,691 km  -23  

 

[Edit] Heute bin ich das erste Mal seit bestimmt 2 Jahren wieder mit dem Rad unterwegs gewesen. In Anbetracht der Tatsache, dass mir schnell die Füße wehtun, wenn ich viel laufe (dank Fersensporn  ) und diese dann auch über mehrere Tage schmerzen, habe ich beschlossen, die per Fahrrad zurückgelegten Kilometer ebenfalls mit einzubeziehen.

Für den Anfang würde ich die gefahrenen Kilometer wie folgt anrechnen: 1 voller Kilometer =  750 Schritte. Diesen Wert werde ich später, wenn ich besser trainiert bin, nach und nach senken. Die Tabelle "Fahrrad" habe ich der obigen Aufstellung daher mal hinzugefügt. 

Lebt ihr gesund? Bewegt ihr euch genügend? Wenn ja, wie macht ihr das? Wenn nein, was hindert euch daran?

Veröffentlicht in Mein Leben und ich

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Nore 05/06/2011 13:45



Huhu Yggi,


ich selbst versuche auch gerade mehr zu machen. Daher fahre ich jetzt wieder jeden Tag zur Uni mit dem Fahrrad. So schaffe ich 70min am Tag. Und an Dienstwochenenden entsprechend mehr.


Auch versuche ich weniger Fleisch zu essen und mehr Obst zu essen und auch mein Wasser trinken zu erhöhen. Leider bin ich da noch nicht so erfolgreich, aber ich bin dran :)


Cu Nore



yggdrasil 05/07/2011 12:43



Wow, das ist ja schon eine ganze Menge! Gehst du eigentlich noch Badminton spielen?


Das mit dem Wasser trinken ist eine Gewöhnungssache. Ich habe mir anfangs immer so jede Stunde einen Alarm gestellt, der mich daran erinnert hat, zu trinken. Mittlerweile klappt es so gut, dass
ich auf 2 - 3 Liter am Tag komme. Und hier sind nur Wasser und Tee mit eingerechnet. Dazu kommt dann manchmal noch das ungesunde Limo-Zeugs.



Nenya 05/06/2011 08:53



Nja, gesund ist ja relativ ;) Ich bewege mich jedenfalls jeden Tag, zwecks großen Hund! Der Husarzt findet das gesund wenn ich jeden Tag für mindestens eine Stunde unterwegs bin. Allerdings esse
ich sehr viel auch sehr viel süßes und daher bin ich jetzt keine die in Größe 38 rumläuft *gg*


Seit ein paar Wochen mache ich regelmäßig Nordic Walking, das macht richtig Spaß und meine Fitness hat sich schon sehr gesteigert, ist halt doch schon was anderes als normales spazierengehen.


Um das ganze noch zu steigern habe ich mir eine Fitness DVD besorgt um gezielt Muskeln zu trainieren an den üblichen Problemstellen. Ich  muß sagen ich bin sehr zufrieden über die
ENtwicklung und ich mache mir keinen Stress, es gibt Tage da gehe ich weiter nur spazieren und das ist vor allem am Anfang wichtig, sich nicht zu überfordern!


Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg und Freude an der BEwegung :)


Grüße,


NEnya



yggdrasil 05/07/2011 12:40



Oh ja, das spazieren gehen mit Hund vermisse ich auch sehr. Ich sehe in nur so spazieren gehen irgendwie keinen Sinn. Ich brauche schon ein Ziel, also: "Ich gehe, weil ich zum Supermarkt
muss."... oder so...


Ich glaube auch, dass es falsch ist, sich Stress zu machen. Da setzt man sich selber zu sehr unter Druck und wenn es dann doch nicht klappt, ist man noch demotivierter als eh schon. Da ist es
dann viel schwerer wieder den Hintern hoch zu kriegen und neu anzufangen. *find*


 Wünsche dir auch viel Erfolg 


LG