Langeweile kommt hier nicht auf

Veröffentlicht auf von yggdrasil

Hallo ihr Lieben!

 

In letzter Zeit habe ich mich ja etwas rar gemacht. Das lag daran, das mich zunächst eine fiese Erkältung überrascht hat.

 

Kaum hatte ich mich von dieser halbwegs erholt (nein, weg ist sie immer noch nicht *seufz*) passierte auch schon das Nächste:

 

Wir waren bei Freunden und kamen früh am Morgen nach Hause. (Muss auch mal sein  )

 

Bevor wir ins Bett geschlüpft sind, bin ich noch mal in Badezimmer gegangen. Vor der Badewanne war eine kleine Pfütze. Da mein Freund vor mir im Bad war, dachte ich, er hätte beim Zähne putzen mit dem Wasser "gekleckert" und hab die Pfütze weggewischt und bin ins Bett gegangen.

 

Als wir dann aufgestanden sind, war die Pfütze allerdings wieder da. Und wenn mann leise war, hat man es irgendwo her tröpfeln hören.

 

Also, Papa  angerufen. Der kam auch so schnell wie möglich her. Tja, das Ende vom Lied:

 

Das Wasser stand mehrere Zentimeter hoch unter der Badewanne. An der Verlängerung der Wasserleitung, kurz vor der Armatur, war ein Stück vom Gewinde gerissen. Nun haben wir ein "schickes" Loch an der Längsseite der Badewanne, zwei Fliesen an der Wand sind weg (um das Leck dahinter zu flicken) und Duschen ist im Moment nur eingeschränkt möglich.

 

Unseren Nachbarn unten drunter hat es aber schlimmer erwischt: Da ist das Wasser die Wand (aus Rigips...) heruntergeflossen und hat sowohl das Badezimmer als auch das Schlafzimmer überflutet. Er hat jetzt zwei Bautrockner in der Wohnung stehen, die Tapeten hatten sich bereits von den Wänden gelöst und sein Schrank im Schlafzimmer ist jetzt wohl hin... 

 

Tja, und Eisblume hat sich dann auch noch am Freitag entschieden zu prüfen ob ein Heuhalm im rechten Auge genau so weh tut, wie im linken Auge vor ein paar Monaten... 18 Euro beim Tierarzt gelassen. Der hat den Halm rausgepuhlt und was gespritzt. (was weiß ich leider nicht, da mein Freund beim Tierarzt war und nicht nachgefragt hat. Nehme mal an, dass es ein Antibiotikum ist.)

 

Zu allem Überfluss habe ich jetzt 3 Tage hintereinander frei, und habe zwei Tage davon fast komplett für Hausarbeit gebraucht. Ich war nicht ein einziges Mal dieses Wochenende draußen um das Wetter genießen zu können.

 

Dafür sind jetzt Wohnimmer, Küche und Bad aufgeräumt und geputzt. Gefühlte 500 kg Wäsche sind gewaschen und gebügelt, die Schweine haben einen sauberen Eigenbau und das Geschirr ist gespült.

 

*uff*

 

Hoffentlich habe ich morgen ein bisschen Zeit für mich.

Veröffentlicht in Mein Leben und ich

Kommentiere diesen Post