52 Wochen 52 Rezepte - Woche 4

Veröffentlicht auf von yggdrasil

Bevor ich es vergesse schiebe ich dann die aktuelle Woche direkt hinterher.

 

Ich habe die Gelegenheit, das mein Schatz nicht da war, genutzt und habe getestet ob mir Hähnchen-Paella schmeckt. Als Grundlage habe ich ein Rezept aus dem Geflügel-Sonderheft von Meine Familie und ich verwendet, es allerdings wie Folgt abgewandelt:

 

Zutaten:

500g Hähnchenbrustfilet

1 rote Paprikaschote

1 gelbe Paprikaschote

1 kleines Glas Oliven

1 Packung Garnelen

1 Tasse Reis

1 kleine Flasche Weißwein

ca. 1/2 l Gemüsebrühe

ca. 2 frische (oder 4-6 eingelegte) Knoblauchzehen

ca. 1 TL Kurkuma

ca. 1 EL gehackte Petersilie

Eigentlich sollten noch Erbsen mit in die Paella, die habe ich aber schlicht und ergreifend vergessen...

 

Zubereitung:

Das Hähnchenbrustfilet waschen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.

Ein wenig Öl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen und das Fleisch portionsweise darin anbraten.

Das Fleisch herausnehmen und den Reis hineingeben.

Den kleingeschnittenen Knoblauch hinzugeben und einen Moment anschwitzen lassen (nicht zu lange, der Knofi wird sonst bitter).

Dann mit dem Weißwein ablöschen, den Bratensatz loskochen und alles etwas einreduzieren lassen. Nach und nach mit der Gemüsebrühe auffüllen, so dass nur ein wenig Flüssigkeit übrigbleibt, wenn der Reis fertiggekocht ist.

Kurz bevor der Reis fertig ist, das Gemüse (kleingeschnittene Paprika, Oliven, Erbsen) und die Garnelen hinzugeben. Das Fleisch zum warm werden ebenfalls wieder hinzugeben und mit Deckel ein wenig dünsten, bis das Gemüse fertig ist.

Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma abschmecken, auf einem Teller anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

 

Und so sieht das dann aus:

 

KW47-2011.jpg

 

Hat gut geschmeckt und das nächste Mal denke ich auch an die Erbsen...

Veröffentlicht in Küchenhexereien

Kommentiere diesen Post